Hier klicken, um dieses Rezept zu drucken!

Gebackener Ziegenkäse mit Petersiliencreme & Wintergemüse

und Ziegenkäse-Camembert

Hauptgang Einfach ca. 40 Minuten Für 2 Personen

Zutaten

Zubereitung

  1. Für das rote Rüben-Ketchup: Die roten Rüben fein pürieren. Die Zwiebel schälen, fein hacken und in etwas Olivenöl anschwitzen. Apfelessig und Zucker hinzufügen und für rund 25 bis 30 Minuten einköcheln lassen. Anschließend die Gewürze hinzufügen und nochmals fein pürieren.
  2. Für die Petersiliencreme: Die Petersilie putzen, von den Stielen befreien und sehr fein hacken. Knoblauch schälen und pressen oder sehr fein würfeln. Mit dem Frischkäse vermengen, glattrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Den Granatapfel halbieren und unter einem kalten Wasserbad auslösen. 50 g rote Rübe fein würfeln. Den Hokkaido Kürbis schälen, putzen, fein würfeln und in etwas Olivenöl gut anbraten. Mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver abschmecken.
  4. Den Ziegen-Camembert panieren: dafür das Ei in einer Schüssel verquirlen, mit Salz und Pfeffer vermengen. Die Ziegenkäse-Camembert-Taler in Mehl wenden, anschließend durch die verquirlten Eigelbe ziehen. Dann in Semmelbröseln wenden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Camembert-Taler darin von allen Seiten ausbacken.
  5. Den gebackenen Ziegenkäse mit der Petersiliencreme, dem gerösteten Kürbis, den rote Rüben-Würfeln sowie den Granatapfelkernen garnieren und sofort warm mit dem roten Rüben-Ketchup servieren.

www.ziegenkäse-aus-frankreich.de
© Ziegenkäse aus Frankreich 2021