Hier klicken, um dieses Rezept zu drucken!

Kabeljau mit Ziegenkäse-Bärlauch-Kruste und Risotto

mit Ziegenfrischkäse

Hauptgang Einfach ca. 30 Minuten Für 2 Personen

Zutaten

Zubereitung

  1. Für das Risotto Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Öl in einem Topf leicht erhitzen, Schalotten zugeben und ca. 2 Minuten farblos anschwitzen. Reis dazugeben und ca. 1 weitere Minute mitschwitzen. Anschließend mit Weißwein ablöschen und einmal aufkochen lassen. Risotto immer wieder mit Brühe angießen und unter Rühren gesamt ca. 20 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen.
  2. Frühlingszwiebel waschen, trocken tupfen und in Ringe schneiden. Parmesan fein reiben, Butter zusammen mit dem Parmesan und den Frühlingszwiebeln zum Risotto geben und vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 220 °C). Für die Kruste Ziegenfrischkäse, Eigelb und Paniermehl in eine Schüssel geben. Bärlauch waschen, trocken schütteln, fein hacken und hinzugeben. Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken und vermengen.
  4. Kabeljau waschen und trocken tupfen. Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Thymian waschen und trocken schütteln. Kabeljau auf der Hautseite mit Salz würzen, auf der Haut in die Pfanne geben und für ca. 5 Minuten von beiden Seiten mit dem Thymian anbraten. Die Ziegenkäsemasse auf die Hautseite des Fisches geben und in der Pfanne für ca. 2 Minuten im Ofen gratinieren.
  5. Risotto mit gratiniertem Kabeljau anrichten und servieren. Nach Belieben mit einem selbstgemachten Bärlauchöl aus Bärlauchblättern und Olivenöl beträufeln.
  6. Tipp: Gerne das Gericht noch mit frischen Bärlauchblättern garnieren.

www.ziegenkäse-aus-frankreich.de
© Ziegenkäse aus Frankreich 2021