Hier klicken, um dieses Rezept zu drucken!

Ziegenkäse auf Rote Bete und Rotkohl-Heu aus dem Ofen

mit Sainte-Maure de Touraine AOP

Hauptgang Einfach ca. 50 Minuten Für 4 Personen

Zutaten

Zubereitung

  1. Rote Bete schälen und in Spalten schneiden, anschließend in einer Schüssel mit 2 El Öl begießen und die Bete gemeinsam mit den ungeschälten ganzen Knoblauchzehen gründlich mit dem Öl mischen. Die gebackenen Knoblauchzehen werden später ganz mit serviert und zum Verzehr aus der Schale gedrückt.
  2. Rotkohl sehr fein raspeln und mit Pfeffer, Salz, Zucker, Essig und Öl mischen. Dabei den Kohl etwa 1 Minute mit den Händen kneten, so wird er schön zart. Zwiebel in schmale Spalten schneiden.
  3. Ofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen.
  4. Bete mit Knoblauch auf Blech oder Ofenform ausbreiten, dabei etwas Platz für den Rotkohl lassen. Die Zwiebelspalten jeweils in dem restlichen Öl der Rote Bete wälzen, zu der Bete legen und 15 Minuten in den Ofen schieben.
  5. Anschließend den Rotkohl in 3-4 cm hohen Häufchen auf Blech oder Form setzen und alles weitere 30 Minuten im Ofen lassen.
  6. In der Zwischenzeit für die Vinaigrette alle Zutaten (3 El Balsamico, 3 El Olivenöl, 1 Tl flüssiger Honig) gründlich miteinander verquirlen.
  7. Das etwas abgekühlte Gemüse wird auf dem Salat angerichtet.
  8. Auf Salat und Gemüse kommen jeweils die Ziegenkäsetaler, dazu grob gehackte Walnüsse und etwas rosa Pfefferbeeren.
  9. Mit dem Flambierbrenner werden die Ziegenkäsetaler leicht gebräunt und damit etwas erwärmt, anschließend alles mit der dunklen Vinaigrette beträufelt.

www.ziegenkäse-aus-frankreich.de
© Ziegenkäse aus Frankreich 2021