Frankreich-Flagge

Die perfekte Käseplatte

mit Ziegenkäse aus Frankreich

Snack

Einfach

ca. 30 Minuten

Für 4 Personen

Zutaten

  • Ziegenfrischkäse
  • Frischer Ziegenkäsetaler
  • Frische Ziegenkäserolle
  • Brique de chèvre
  • Chabichou du Poitou AOP
  • Chavignol AOP
  • Sainte-Maure de Touraine AOP
  • Selles-sur-Cher AOP
  • Ziegenkäse-Camembert
  • Große Ziegenkäserolle
  • Bûchette Affinée
  • Tomme de chèvre

Zubereitung

  1. Bei der Vorbereitung einer Käseplatte ist es wichtig, dass ihr eure erstandenen Käsesorten etwa eine halbe Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank holt, sodass insbesondere die weichen Sorten ihr Aroma entfalten können. Dabei solltet ihr zwei Dinge beachten.
  2. Verwendet für das Anrichten eurer Ziegenkäseplatte am besten ein Holzbrett oder eine Schieferplatte. Der richtige Untergrund erleichtert das Schneiden der unterschiedlichen Sorten.
  3. Schneidet vor dem Servieren so wenig wie möglich auf, um einen unnötigen Aromaverlust des Käses zu vermeiden.
  4. Für eine vollständige Käseplatte unentbehrlich: streichfähige Frischkäse, die großzügig auf Crackern, Knäcke und Brot verteilt werden dürfen. Ziegenkäse aus Frankreich erfüllt mit seiner milden Pyramide, dem Ziegenkäsetaler mit leichtem Ziegenkäsearoma, und der kleinen frischen Rolle mit typischem Ziegenmilchgeschmack jeden cremigen Traum vom Ziegenkäse.
  5. Gleich neben den Frischkäse drapieren wir verschiedene Weichkäsesorten. Unsere wärmste Empfehlung ist der Ziegencamembert („Ziegenkamombähr“) mit seiner leichten Pilznote. Der Taler schmeckt dezent nach Ziegenmilch und harmoniert herrlich mit fruchtigen Chutneys. Wer zur Saison an frische Stachelbeeren kommt, kann diese für das Kochen eines passenden Chutneys verwenden.
  6. Psst! Nicht zu vergessen sind die gereiften Ziegenkäserollen in verschiedenen Größen. Auf der Platte ist sicherlich noch ein Plätzchen frei.
  7. Last but not least finden Ziegenkäsesorten mit dem AOP-Gütesiegel Platz auf der Platte. „Appellation d’Origine Protégée“ bezeugt, dass die Milch aus derselben Region stammt, in der sie verkäst und veredelt wurde. Zurzeit gibt es 15 AOP-Ziegenkäsesorten in Frankreich. Ihr müsst euch nicht entscheiden, denn sowohl der charakteristische Sainte-Maure de Touraine AOP, als auch der nussige Selles-Sur-Cher AOP sowie der Chabichou du Poitou AOP und der Chavignol AOP harmonieren optimal mit den restlichen Elementen der Käseplatte.
  8. Neben Weintrauben haben wir unsere Käseplatte um Stachelbeeren und getrocknete Cranberries ergänzt. Die freien Stellen eurer Käseplatte könnt ihr zuletzt mit frischen Kräutern füllen. Die grüne Farbe ist dekorativ, der Geruch herrlich und der Geschmack ergänzt die würzig-süße Kombi perfekt. Natürlich könnt ihr die Platte mit noch weiteren Leckereien wie gesalzenen Nüssen, Marmeladen und Chutneys ergänzen, eurer geschmacklichen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.